Erste schwenk- und höhenverstellbare Zutrittssysteme in Betrieb

 

Die ersten schwenk- und höhenverstellbaren Digital Signage Zutrittsportale von sitour/feratel sind im Salzburger Skigebiet Zauchensee an vier Standorten in Betrieb.

Eindrücke von den Montagearbeiten sehen Sie hier.

 

Ab sofort einfache Präparierung

Als Spezialist für Digitale Signage Lösungen in Skigebieten haben sitour/feratel für digitale Zutrittssysteme eine schwenk- und höhenverstellbare Stahlkonstruktion mit integrierten Lesegeräte- und Drehkreuzbefestigungen entwickelt. Diese ermöglicht ab sofort das einfache Präparieren des gesamten Bereiches vor und hinter dem Zugangsportal mit der Pistenraupe. Händisches Fräsen und Schaufeln der Zugangsspuren gehören somit der Vergangenheit an. Außerdem kann die Höhe der Kartenlesegeräte bzw. Drehkreuze ohne zusätzlichen Arbeitsaufwand an die verschiedenen Schneeauflagen während der Skisaison angepasst werden – vom Hochwinter bis zur Schneeschmelze im Frühjahr. Und natürlich sind auch im Sommer keine zusätzlichen Anpassungen des bestehenden Untergrundes mehr nötig.

All-in-one Zutrittssysteme

Mit den schwenk- und höhenverstellbaren Digital Signage Zutrittssystemen bieten sitour/feratel den Bergbahnen eine ihren Anforderungen entsprechende Komplettlösung: eine schwenk- und höhenverstellbare Stahlkonstruktion mit integrierten Lesegerätebefestigungen, Outdoor-optimierte Gehäuse, qualitativ hochwertige LCD-Monitore, bedienungsfreundliche Software und modernes bzw. auf Wunsch individuelles Design – alles aus einer Hand.

Noch Fragen?

Gerne informieren wir Sie persönlich unter Tel. +43 512 24805 - 0 oder 

senden Sie uns einfach ein Mail an sitour@sitour.at.